Schlagwort: Gerd Merkle

Pläne für ein Beet sind vom Tisch

Quelle: Augsburger Allgemeine, 16.12.2021 Die Stadt will nun doch untersuchen, ob die Anlage wieder so hergerichtet werden kann, dass sie Wasser führt. Das Bassin verfällt seit Jahren zusehends. Die Stadt möchte nun doch einen Anlauf unternehmen, um den… Mehr erfahren

Rettet die 100jährige Rotbuche und die Diesel-Villa in der Hochfeldstraße 15

Quelle: Offener Brief von Anwohnern aus dem Bismarckviertel, Februar 2021 Für den Erhalt der Diesel-Villa sowie der ca. 100 Jahre alten geschützten Rotbuche | Für eine dem Viertel angepasste Gestaltung bei zukünftigen Neubauten | Wir unterstützen den Vorschlag… Mehr erfahren

Stadt will verfallenden Nymphenbrunnen in ein Blumenbeet umwandeln

Quelle: Augsburger Allgemeine, 20.1.2021 Eine Sanierung des seit Jahren verfallenden Brunnens in Augsburg würde Bäume gefährden. Nun soll ein „ökologisches Kleinod“ entstehen. Der seit Jahren verfallende Nymphenbrunnen vor dem ehemaligen Fernmeldeamt in der Langenmantelstraße soll in absehbarer Zeit… Mehr erfahren

Reese-Retter geben noch nicht auf

Quelle: Augsburger Allgemeine, Jörg Heinzle, 4.6.2020 Die Zeit läuft der Bürgerinitiative zum Erhalt von Kantine & Co. in Kriegshaber davon. Doch die Aktiven wollen noch mal auf die Stadträte zugehen – und fühlen sich von Baureferent Gerd Merkle… Mehr erfahren

Der Abriss geht weiter

Quelle: Augsburger Allgemeine, Jörg Heinzle, 29.5.2020 Eine Initiative und auch mehrere Gruppierungen im Stadtrat fordern einen Stopp des Abbruchs ehemaliger Wehrmachtsgebäude in Kriegshaber. Die Stadt argumentiert anders: Nur ein Bau sei wirklich erhaltenswert Der Abriss von mehreren ehemaligen… Mehr erfahren