Fotowettbewerb GRÜN KAPUTT

Die Baum-Allianz Augsburg e.V. holt die Wanderausstellung Grün kaputt vom 19. – 29. März 2020 nach Augsburg. Wir wollen die Exponate mit tatsächlichem »Lokalkolorit« unserer Tage begleiten und laden Sie dazu ein, das Thema mit Ihrem Blick durch den Sucher zu zeigen.

Mit 1., 2. und 3. Preis durch die Publikumsjury wird jeweils ein Preisgeld von 300,00; 200,00 und 100,00 Euro ausgelobt.

Wir freuen uns auf Ihre rege Teilnahme und viele tolle Fotos.

Ihre Baum-Allianz Augsburg

Klimastreik: F4F

Klimastreik am Sonntag, 1. März 2020, 15:00 Uhr

Treffpunkt wird noch auf der Website von F4F bekannt gegeben

Auch wir von der Baum-Allianz laden alle unsere Mitglieder und Unterstützer zur kommenden Klima-Demo am ein.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website von F4F

Gefällte Bäume in Pfersee sorgen für Aufregung

Quelle: Augsburger Allgemeine, 21.2.2020

Für die geplante Wohnbebauung auf dem Spicherer-Areal müssen 19 Bäume weichen. Auch andernorts wird gesägt

Voraussichtlich im kommenden Herbst beginnt die Wohnbaugruppe (WBG) Augsburg mit dem Bau von 74 Wohnungen auf dem Areal der ehemaligen Spicherer-Schule in Pfersee. Demnächst wird das mehr als 100 Jahre alte Schulgebäude abgerissen. Für Aufregung in der Nachbarschaft sorgen in diesen Tagen Baumfällungen auf dem Grundstück.

Wie die Stadt mitteilt, müssen für den Abbruch insgesamt 19 Bäume gefällt werden, um vorgeschriebene Sicherheitsabstände einzuhalten und Platz für das Abrissfahrzeug zu schaffen. Zehn dieser Bäume fielen unter die Baumschutzverordnung, die restlichen konnten ohne Genehmigung gefällt werden. Im Vorfeld der Arbeiten hatte es einen Ortstermin gegeben, bei dem laut Stadt Maßnahmen festgelegt wurden, um die 17 auf dem Areal zu erhaltenden Bäume während der Abrissarbeiten zu schützen. Weiterlesen in der Augsburger Allgemeine

Ausstellung Grün kaputt

Landschaft und Gärten der Deutschen (1983) von Dieter Wieland, Peter M. Bode und Rüdiger Disko

19. bis 29. März 2020

Vernissage am 19. März 2020 um 20:00 Uhr

Galerie Krüggling | Singerstraße 7 RG | 86159 Augsburg

Öffnungszeiten: Donnerstag, Freitag und Samstag von 15:00 – 20:00 Uhr | Sonntag von 13:00 – 18:00 Uhr | Montag, Dienstag und Mittwoch geschlossen

Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Pressemitteilung


Die Baum-Allianz Augsburg e.V. zeigt die Wiederauflage (in Teilen) der Ausstellung „Grün kaputt – Landschaft und Gärten der Deutschen“ (1983) von Dieter Wieland, Peter M. Bode und Rüdiger Disko.

Seine Filme sind Kult, seine Ausstellung ist es ebenso. Der Dokumentarfilmer und Autor Dieter Wieland teilt seine Beobachtungen erneut mit der Öffentlichkeit. Die Baum-Allianz Augsburg stellt Teile der Ausstellung „Grün kaputt – Landschaft und Gärten der Deutschen“, die Wieland zusammen mit Rüdiger Disko und Peter M. Bode Anfang der 1980er Jahre entwickelt hat, vom 19. bis 29. März 2020 erstmals in Augsburg aus.

Wieland: „Die Ausstellung ist leider so aktuell wie damals. Oder wie noch nie. Ich bin bestürzt, wenn ich sehe, was wir damals schon gesagt, zum großen Teil aber leider in den Wind gesprochen haben. Ich bin betroffen, dass sich in 40 Jahren nichts geändert hat.“ Noch immer werden in der Umweltpolitik Kompromisse gemacht, wo es keine Kompromisse mehr geben darf.

Ergänzt wird die Ausstellung in Augsburg mit einem Fotowettbewerb, der durch die Publikumsjury jeweils ein Preisgeld von € 300,00; € 200,00 und € 100,00 auslobt.

Flyer und Plakate verteilen

Liebe Freunde der Baum-Allianz Augsburg,

wie Ihr vielleicht schon mitbekommen habt, ist es uns gelungen die Wanderausstellung „GRÜN KAPUTT“ zwischen dem 19. und 29. März 2020 nach Augsburg zu holen. Hier findet Ihr alle Informationen.

Zum Bewerben der Ausstellung sind wir auf Eure Mithilfe angewiesen. Wer kann uns dabei unterstützen Flyer (10,5 x 21 cm) und Plakate (21×59,4 cm) in Geschäfte in und um Augsburg auszulegen? Bitte meldet Euch per E-Mail damit wir uns mit Euch bezüglich der Plakat/Flyer-Übergabe in Verbindung setzen können.

Wir bedanken uns schon heute für Eure Mithilfe und freuen uns auf die Ausstellung.

Mit freundlichen Grüßen

Christian Ohlenroth

Auch die Grünen müssen sich verändern

Quelle: Augsburger Allgemeine, Leserbriefe, 19.2.2020

Zum Wahlprogramm der Augsburger Grünen:

Martina Wild möchte zum Schutz vor hohen Temperaturen „weiterhin“ den Erhalt von Wäldern, Flüssen und Kanälen forcieren. „Eine Klimaallianz ist nötig – und ohne rasche Veränderung gehe es nicht.“ Würden sich Stadtverwaltung und Grüne selbst rasch verändern und darauf einigen, „prophylaktische Kahlschläge gesunder Bäume“ bei angeblicher Gefahr in Verzug zu unterlassen, wäre dem Klimaschutz bereits ein gewaltiger Vorschub geleistet. Eva Streit, Augsburg