Schlagwort: Reese-Kaserne

Ein Armutszeugnis und eine Schande für die Stadt Augsburg!

Quelle: „Augsburgs Erbe bewahren“, 2.8.2020 Mit ignoranter Verantwortungslosigkeit wird hier Geschichte vernichtet, als Bauschutt auf den Müll gekippt und die Chance vertan, zusammen mit den historischen Gebäuden ein lebenswertes, modernes, durchmischtes, urbanes Neubauquartier zu schaffen. Statt Alt und… Mehr erfahren

„crying shame“

Quelle: LeserReporter Initiative Augsburgs Erbe bewahren, 26.7.2020 Der Umgang der Stadt mit den amerikanischen Kasernen Es bricht einem das Herz, schreibt eine Veteranin, ein anderer beklagt, daß schon nahezu alles abgerissen wurde und man die Spuren der amerikanischen… Mehr erfahren

Offenlegung der Schadstoffe in Reesegebäuden

Quelle: Initiative Augsburgs Erbe bewahren, 23.6.2020 Für die anstehende Stadtratssitzung am 25.6.2020 hat Lisa McQueen, Die Partei, einen Dringlichkeitsantrag gestellt. Dieser fordert die transparente Offenlegung der Ergebnisse der Schadstoffuntersuchungen der Reese-Gebäude. In ihrem Antrag drückt sie aus, daß… Mehr erfahren

Good Bye Reese – ist das unwiderruflich das Ende?

Quelle: Pressemitteilung der Initiative „Augsburgs Erbe bewahren“, 10.6.2020 Good Bye Reese – ist das unwiderruflich das Ende? Reaktion auf Abstimmungsergebnis Abbruch oder Erhalt der Reese Zum 75. Jahr des Kriegsendes in Augsburg und der Befreiung von der Nazi-Diktatur… Mehr erfahren

Reese-Retter geben noch nicht auf

Quelle: Augsburger Allgemeine, Jörg Heinzle, 4.6.2020 Die Zeit läuft der Bürgerinitiative zum Erhalt von Kantine & Co. in Kriegshaber davon. Doch die Aktiven wollen noch mal auf die Stadträte zugehen – und fühlen sich von Baureferent Gerd Merkle… Mehr erfahren