Nach massiven Protesten: Wie geht es am Herrenbach weiter?

Quelle: Augsburger Allgemeine, Eva Maria Knab, 29.6.2018

Warum wurde das Problem am Herrenbach so lange geschoben und dann ging alles ganz schnell? Erklärungen gab es im Stadtrat. Was Gutachter jetzt klären sollen.

Wie geht es mit der umstrittenen Fällung von 94 alten und gesunden Bäumen am Augsburger Herrenbach weiter? Umweltreferent Reiner Erben (Grüne) informierte am Donnerstag im Stadtrat über den neuesten Stand. Derzeit laufen im Umweltreferat erste Gespräche mit Gutachtern aus den Bereichen Wasserbau und Ökologie. Weiterlesen in der Augsburger Allgemeine

Kommentar von Eva Maria Knab

Liveticker: Baumfällungen aus dem Stadtrat

Der Liveticker zur heutigen Stadtratssitzung, in dem u.a. die Baumfällungen am Herrenbachkanal besprochen worden

Eschentriebsterben: Pilz tötet Eschen in ganz Deutschland

Quelle: Bayerischer Rundfunk, 23.3.2018

Das falsche weiße Stengelbecherchen, ein vor 10 Jahren eingewanderter Pilz aus Asien, befällt die Eschen in ganz Europa. Video ansehen

„Eine Zerstörung des Lebensraums“

Quelle: Stadtzeitung, 27.6.2018

„Eine Zerstörung des Lebensraums“: Initiative will sich gegen weitere Baumfällungen einsetzen
Bei den Fällungen im Mai protestierten einige Anwohner.

Die Vorsitzende des Vereins „Baum-Allianz Augsburg“, Susanne Altmann, lebt direkt am Herrenbach, wo im vergangenen Monat 34 Bäume gefällt wurden – nach Angaben der Stadt aus Gründen des Hochwasserschutzes. Weiterlesen in der Stadtzeitung

Baumschützer wollen Stadt auf Finger schauen

Quelle: Augsburger Allgemeine, Stefan Krog, 27.6.2018

Nach den Fällungen am Herrenbach hat sich ein Verein aus Anwohnern und weiteren Aktiven gegründet. Sie wollen weitere Rodungen verhindern und kritisieren das Vorgehen der Behörden scharf

Nach der ersten Fällaktion von Bäumen am Herrenbachufer vor wenigen Wochen wollen Bürger nun weitere für den Herbst angekündigte Baumfällungen verhindern: Man wolle selbst ein Gutachten zum Zustand von Bäumen und möglichen Umbauten der Betonwände des Herrenbachs einholen, kündigte Anwohnerin Susanne Altmann an. Weiterlesen in der Augsburger Allgemeine

Unsere Pressemitteilung finden Sie hier.