Rund 6000 Menschen demonstrieren in Augsburg für das Klima

Quelle: Augsburger Allgemeine, 20.9.2019

Der Augsburger Rathausplatz war am Vormittag knallvoll. Die Augsburger gehen für den Klimaschutz auf die Straße. Eine Partei hat dafür ihre Herbstklausur unterbrochen.

Für „Fridays for Future“ findet am heutigen Freitag der bisher größte Streik statt – auch in Augsburg. Die Demonstration begann um 11 Uhr auf dem Rathausplatz. Der Platz war brechend voll. Kurz vor 12 Uhr machte sich der Protestzug durch die Innenstadt auf. Wenig später zählte die Polizei nach Angaben des Einsatzleiters „mindestens 6000 Teilnehmer“. Doppelt so viele, wie zunächst erwartet wurden. Ein Polizeisprecher lobte den friedlichen Ablauf der Demo. Es habe „keinerlei Störungen oder strafbaren Handlungen“ gegeben. Weiterlesen auf Augsburger Allgemeine

Die Baum-Allianz auf der heutigen Demo von „Fridays for Future“

Bild: Privat
Bild: Bernd Hohlen/Leonie Küthmann, Quelle: Augsburger Allgemeine, 20.9.2019

Stadt will zusätzliche Bäume pflanzen

Quelle: Augsburger Allgemeine, 19.9.2019

Es geht um mehr Grün in der City

Die Stadt hat nun ein Gutachten in Auftrag gegeben, das herausfinden soll, wo in der Innenstadt noch geeignete Standorte für neue Bäume wären. Wie berichtet, hatte die Stadt im Zuge der Überlegungen zur Luftreinhaltung auch mit dem Bau von Mooswänden geliebäugelt, das Vorhaben aber schließlich fallengelassen, weil man Bäume für effizienter hält. Im Umweltausschuss musste sich Umweltreferent Reiner Erben (Grüne) Kritik an seiner Baumpolitik anhören. Christian Pettinger (ÖDP) bemängelte, dass die Stadt aus unterschiedlichen Gründen mehr Bäume fälle, als man dann nachpflanze. „Wir laufen immer weiter in ein Defizit rein.“ Weiterlesen in der Augsburger Allgemeine

Augsburg bereitet sich auf große Protestaktion vor

Quelle: Augsburger Allgemeine, Michael Hörmann, 12.10.2019

Die Bewegung „Fridays for Future“ hat für den 20. September eine mehrstündige Demonstration angemeldet

„Fridays for Future“ nennt sich eine Bewegung, die weltweit agiert. Ausgehend von Schülern und Studenten setzen sich die Teilnehmer für möglichst umfassende, schnelle und effiziente Klimaschutz-Maßnahmen ein. Freitagsdemonstrationen gehören zu den Aktionen. Auch in Augsburg waren in den zurückliegenden Monaten viele Teilnehmer unterwegs. Nun ist eine der größten Demonstrationen in Vorbereitung. Am Freitag, 20. September, findet der dritte weltweite Klimastreik statt. Weiterlesen in der Augsburger Allgemeine

Baumführung mit der Baum-Allianz in der Augsburger Altstadt

Am Samstag, den 21. September um 09:30 Uhr findet eine Infoveranstaltung der Baum-Allianz Augsburg e.V. in Zusammenarbeit mit dem Amt für Grünordnung statt. Wir begehen ca. zwei Stunden lang unterschiedliche Baumsituationen in der Altstadt. Dabei geht es um grundlegende Fragen zum Baumbestand:

  • Welche Bedeutung haben die Pflanzen für das innerstädtische Klima?
  • Ist dieser Baum für den jeweiligen Standort geeignet?
  • Was kann man eventuell für ihn tun?
  • Und: Um welche Baumart handelt es sich überhaupt?

Herr Umweltreferent Rainer Erben, Frau Vedder und Herr Dettenrieder vom Amt für Grünordnung stellen sich auch Fragen zur möglichen Entstehungsgeschichte der Baumpflanzung und ob es so etwas wie Modebäume gibt.

Die Teilnehmerzahl ist auf ca. 20 Personen begrenzt. Anmeldung bitte unter info@baumallianz-augsburg.de. Treffpunkt ist der Kräutergarten am Roten Tor, 86150 Augsburg

Veranstalter: Baum-Allianz Augsburg e.V.