Kahlschlag am Herrenbach: Grüne stellen sich hinter Umweltreferent Reiner Erben

Quelle: Die Augsburger Zeitung, Siegfried Zagler, 4.6.2018

In einer gemeinsamen Presseerklärung widersprechen die Augsburger Grünen einem Meinungsartikel der Augsburger Allgemeinen, in dem von einem tiefen Riss bei den Augsburgern Grünen die Rede ist

Der Artikel sondiert die Befindlichkeiten bei den Augsburger Grünen: Wie bei der Fusion würden Partei und Fraktion bei den Grünen bezüglich der Abholzaktion aus Hochwasserschutzgründen am Herrenbach unterschiedliche Auffassungen vertreten. Weiterlesen in der DAZ

Wenn von den Bäumen Gefahr ausgeht, müssen sie weg

Quelle: Die Augsburger Zeitung, Siegfried Zagler, 3.6.2018

Was ist eigentlich ein Kommunikationsdesaster? – Warum die Baumfällaktionen am Herrenbach schwere handwerkliche Fehler der Stadtverwaltung und das Scheitern der Stadtregierung offenlegen

„Wenn von den Bäumen Gefahr ausgeht, müssen sie weg“, so wird in der Augsburger Allgemeinen eine Bürgerin zitiert, die ihren Namen nicht nennen will. Weiterlesen in der DAZ

Schluss mit dem Schwarzer-Peter-Spiel

Quelle: Augsburger Allgemeine, Nicole Prestle, 2.6.2018

Die Stadt hat bei der umstrittenen Baumfällung am Herrenbach ein schlechtes Bild abgegeben. Schuld ist nicht nur die Verwaltung. Die Bürger sind zu Recht skeptisch, was die Vorgehensweise betrifft

In Diedorf spricht man bis heute von einem schwarzen Freitag: Es war ein Sommertag im Jahr 2002, als sintflutartige Regenfälle im Ortsteil Lettenbach die bislang größte Hochwasserkatastrophe im Kreis Augsburg auslösten. Weiterlesen in der Augsburger Allgemeine

Anwohner: Uneinigkeit über Baumfällungen

Quelle: Augsburger Allgemeine, Eva Maria Knab, 2.6.2018

Die Abholzaktion am Herrenbach sorgte für eine Protestwelle. Jetzt bedanken sich aber auch Bürger, dass die Bäume entfernt werden. Der städtische Pressesprecher räumt Info-Pannen ein und verspricht Konsequenzen

Ernst und Henriette Richter sagen:„Unsere Sorgen sind riesengroß.“ Die beiden 91 und 85 Jahre alten Eheleute wohnen in einer Reihenhaussiedlung, die nur etwa 50 Meter entfernt vom Herrenbach steht. Weiterlesen in der Augsburger Allgemeine

Grüne sind sich weiter nicht grün

Quelle: Augsburger Allgemeine, 2.6.2018

Die Baumfällungen entzweien Fraktion und Basis

Wenn es um die Rolle der Grünen in der politischen Landschaft geht, spielt die Ökologie eine zentrale Rolle. Da wird genau hingeschaut, wenn es Eingriffe in die Natur geht. Jüngstes Beispiel sind die umstrittenen Baumfällungen am Herrenbach. Weiterlesen in der Augsburger Allgemeine